Hochwassereinsätze im Juni 2013

Vom 1. bis 3. Juni wurde die FF Fraham zu zahlreichen Hochwassereinsätzen gerufen.

- beim Sägewerk Reisecker in Fraham 4 wurden mehrere Bretterstappel aus den Fluten geborgen und in Sicherheit gebracht.

- bei Familie Schickbauer in Fraham 3 wurde ein Schutzdamm entlang der Straße errichtet.

- bei der Brücke vom Sankt Veiterbach wurde gegen die Verklausung angekämpft.

- bei Familie Sageder in Jaiding 6 musste ein Schutzwall aus Sandsäcken errichtet werden, es bestand Gefahr das der Keller mit Wasser volllaufen würde.

- bei Familie Klingesberger in Fraham 16 wurde ebenfalls ein Schutzdamm aus Sandsäcken errichtet.

- bei Familie Baier in Fraham 6 wurde der Keller abgedichtet und ausgepumpt.

- am 3. Juni waren wir bei zahlreichen Aufräumarbeiten in unserem Pflichtbereich im Einsatz.


Mannstärke der Einsätze:

- Samstagabend waren 7 Mann je 2 Stunden mit dem LFA im Einsatz.

- Sonntagvormittag  waren 9 Mann je 2 Stunden mit dem LFA im Einsatz.

- Sonntagabend waren 16 Mann je 3 Stunden mit dem LFA, dem KDO zwei Traktoren einen Merlo und einem Radlader im Einsatz.

- Montagvormittag waren 4 Mann je 2 Stunden mit dem LFA und einen Traktor im Einsatz.

 

LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj
Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhhen.