Hochwassereinsatz in Goldwörth

DATUM:  08.06.2013
ALAMIERUNG / DAUER: 04:00 Uhr / 10,5 Stunden
EINSATZORT: Goldwörth
EINSATZURSACHE: Technische Hilfeleistung nach Hochwasser
FAHRZEUGE: LF, KDO
MANNSCHAFTSSTÄRKE: 8
WEITERE FEUERWEHREN: mehrere aus dem Bezirk Braunau

 

2 FUB Züge aus den Abschnitten Mattighofen und Mauerkirchen brachen am Samstag, 8. Juni um 05:00 Uhr früh Richtung Goldwörth auf. Unter der Leitung von OBR Alois Wengler, den beiden Zugskommandanten BR Karl Ertl (Zug Abschnitt Mauerkirchen) und HBI Erich Feichtenschlager (Zug Abschnitt Mattighofen) muss der aus 80 Feuerwehrmännern und Frauen bestehende FUB Zug mit ihren 18 Feuerwehrfahrzeugen und Geräten in der Ortschaft Hagenau, Gemeinde Goldwörth min. 30 Einsatzobjekte von Wasser und Schlamm befreien. [BFK]

 

Die FF Fraham beteiligte sich an diesem Einsatz mit dem LF und 8 Mann. Unsere Aufgaben verteilten sich auf mehrere Objekte, so wurde unter anderem das Dorfwirtshaus, ein Schwimmteich und ein weiteres Familienhaus von Schlamm, Wasser und zerstörten Möbeln befreit.

 

 


LegetøjBabytilbehørLegetøj og Børnetøj
Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhhen.